#1 Nomos Revision begeistert von Maf 06.02.2021 11:54

Gerade könnte ich meinen 14 Jahre alten Tangomat nach seiner ersten Revision wieder in Empfang nehmen und er sieht aus wie neu. Immerhin ist er meine meistgetragene Uhr und war übersät mit Spuren der letzten Jahre.
Ich kann mich nur für die schlechten Fotos entschuldigen, das ist mein erster Versuch. Ich bin begeistert von dieser Auffrischung
Martin

#2 RE: Nomos Revision begeistert von MRo 06.02.2021 11:58

avatar

So soll es sein.
Alte Uhr und neue Freude daran!

#3 RE: Nomos Revision begeistert von mwest 06.02.2021 13:35

Ja, ich kenne diese Begeisterung. Hatte meine (mittlerweile verkaufte) Tangente Sport Datum bei Daniel Malchert einer Revision unterziehen lassen. Sah aus wie neu!

Übrigens habe ich den gleichen Tango und warte auf das NOMOS Sportstahlband...

#4 RE: Nomos Revision begeistert von Maf 06.02.2021 13:40

Über ein Stahlband habe ich auch schon nachgedacht, aber dann war ich doch zu konservativ

#5 RE: Nomos Revision begeistert von MSB 10.02.2021 22:13

avatar

Leider sind die Bilder nicht so gut. Mir scheint, das Gehäuse ist nun recht rundgelutscht. So würde es mir nicht gefallen.

#6 RE: Nomos Revision begeistert von Maf 11.02.2021 07:38

Die „rundgelutschte“ Optik ist meiner schlechten Fotografie geschultert. Ich hätte nicht erwartet, dass die Optik mit sowenig Verlust in einem solchen Maß zu verbesserten war. Wie schon geschrieben, habe ich keine Uhr öfter am Handgelenk gehabt als der Tango und das hatte ihn rundherum mit Altersspuren versehen. Ich schätze umgerechnet eine reine Tragezeit von 6 Jahren innerhalb der letzten 14 Jahre

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz