Seite 6 von 10
#51 RE: NOMOS Pressespiegel von kdorn 29.11.2017 09:31

avatar

Hallo,
ich finde die Druckschrift nicht so berauschend. Es werden neun Uhrenfirmen als in Glashütte ansässig erwähnt (aber nicht namentlich), aber nur vier vorgestellt. Dies sind ALS, Tutima, GO und Nomos. Der Rest ist Schweigen.
Wo sind Grossmann, Wempe, Union, Mühle und Soenle? Hemess (Wolf) und Kronsegler (Chinamade) ohnehin nicht.
Dürftig!
Viele Grüße
Karsten

#52 RE: NOMOS Pressespiegel von ente 29.11.2017 09:59

Ich habe es gerne gelesen. Inhaltlich fand ich es sehr interessant.

#53 RE: NOMOS Pressespiegel von Theo 29.11.2017 10:06

avatar

@kdorn : Moin Karsten. Tieferhängen. Es ist Vorweihnachtszeit = Lifestyle-Beitragszeit.
Wenn man aufmerksam durch den Blätterwald guckt, dann kommen einem jährlich mehrere solche Beiträge unter.
Auch in der regionalen Presse. Dort sind sie allerdings meist auch besser rechergiert. Also komm, sei berauscht - von der Beilage der SZ !

#54 RE: NOMOS Pressespiegel von kdorn 29.11.2017 11:23

avatar

Tja, Sabine, das war schon klar, dass da eine gegensätzliche Meinung von dir kommt.
Trotzdem meine Frage: Welcher Artikel war interessant, vielleicht der von Tutima - der Rest ist bla, bla!
Viele Grüße
Karsten

#55 RE: NOMOS Pressespiegel von jo203 29.11.2017 20:24

avatar

Karsten,

ich glaube nicht, dass wir Zielgruppe sind. Es wird Weihnachten und die Beilage ist Werbung für die Uhrenhersteller aus Glashütte. Mit Sicherheit erfolgreich, da viele potenziellen Kunden die genannten Uhrenmarken vorher nicht kannten und so angeregt werden, sich mit den Marken auseinanderzusetzen und vielleicht eine Uhr zu kaufen.

#56 RE: NOMOS Pressespiegel von kdorn 29.11.2017 20:54

avatar

Hallo Jo,
ich denke, dass es so ist. Lohnt sich der Aufwand aber für eine kleine Zielgruppe, die bereit ist, mehrere k€ für eine Uhr auszugeben?
Was mich wundert ist, dass Tutima neben ALS, GO und Nomos erwähnt wird. Für mich ist Tutima in Glashütte immer noch nicht angekommen, obwohl sie sich seit Jahren in ihrem modernen Fabrikationsgebäude an der Bushaltestelle vis a vis von GO und Nomos angesiedelt (oder sollte ich besser verschanzt sagen) haben. Wenn ich Tutima höre, denke ich an Ganderkesee, Bundeswehr-Chrono und Boccia mit seinen Quarzuhren im Titangehäuse, aber nicht an Nobeluhren. Obwohl der Ursprung der Firma in Glashütte lag, fällt es mir schwer, Tutima und Glashütte unter einen Hut zu bringen.
Viele Grüße
Karsten

#57 RE: NOMOS Pressespiegel von jo203 29.11.2017 21:25

avatar

Hallo Karsten,

wir waren vergangenes Jahr im Advent an einem Samstag in Hamburg. Dort haben sich die Leute bei allen Juwelieren die Klinke in die Hand gegeben und die Läden waren rappelvoll. Bei den Juwelieren im Rhein-Main-Gebiet sah es ähnlich aus und viele Kunden kamen mit Tüten aus den Geschäften. Daher denke ich, dass sich für die Firmen lohnt.

Deine Gedanken zu Tutima kann ich gut nachvollziehen,mir geht es ähnlich. Ich denke mal, sie machen gute Pressearbeit, um Neukunden das entsprechende Image zu verkaufen. Für mich persönlich gibt es in Glashütte aber eindeutig andere Favoriten.

#58 RE: NOMOS Pressespiegel von ente 29.11.2017 23:02

@kdorn: ich mag' blabla, vor allem das, was Du manchmal von Dir gibst!

#59 RE: NOMOS Pressespiegel von ente 30.11.2017 18:01

Zitat von ente im Beitrag #49
Wir hatten sie auch ohne Abo im Briefkasten. Scheint eine bundesweite Aktion des Süddeutschen Verlags zu sein. Werde mal die Nachbarn bitten, ihre Exemplare bei uns abzuliefern. Evtl. kann ich dann manchem hier weiterhelfen!


Kleine Korrektur: Unsere Nachbarn hatten es doch nicht bekommen. Also muss uns wohl ein Heinzelmännchen die Ausgabe in den Briefkasten gesteckt haben!

#60 RE: NOMOS Pressespiegel von Theo 30.11.2017 21:52

avatar

oder die Nachbarn mauern

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz